Kategorien


Entsorgung von Verpackungen; Elektro- und Elektronikgeräte; Batterien


1.    Wir nehmen die Verpackungen der von uns verkauften und versandten Produkte, die nicht das Zeichen eines Systems der flächendeckenden Entsorgung wie etwa dem Grünen Punkt der Duales System Deutschland AG, tragen, zurück und sorgen für deren Wiederverwendung. Die Kontaktadresse hierfür lautet: info@gb-hl.de.
2.    Elektro- und Elektronikgeräte dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Als Besitzer derartiger Geräte sind Sie verpflichtet, diese einer vom unsortierten Siedlungsabfall getrennten Erfassung zuzuführen. Als Verbraucher können Sie Ihre alten Elektro- und Elektronikgeräte kostenlos bei kommunalen Sammelstellen abgeben. Die Hersteller müssen die dort gesammelten Geräte zurücknehmen und entsorgen.
3.    Batterien und Akkus dürfen nicht im Hausmüll entsorgt werden. Sie sind zur Rückgabe gebrauchter Batterien und Akkus gesetzlich verpflichtet. Altbatterien können Schadstoffe enthalten, die bei nicht sachgemäßer Lagerung oder Entsorgung die Umwelt oder Ihre Gesundheit schädigen können. Batterien enthalten aber auch wichtige Rohstoffe wie z.B. Eisen, Zink, Mangan oder Nickel und können verwertet werden. Die Batterien können nach Gebrauch entweder zurückgesendet oder in unmittelbarer Nähe (z.B. im Handel oder in kommunalen Sammelstellen, oder im Versandlager des Verwenders) unentgeltlich zurückgegeben werden. Die Abgabe in Verkaufsstellen ist dabei auf für Endnutzer für die übliche Mengen sowie solche Altbatterien beschränkt, die der Vertreiber der Neubatterien in seinem Sortiment führt oder geführt hat. Das Zeichen mit der durchgekreuzten Mülltonne bedeutet, dass Sie Batterien und Akkus nicht im Hausmüll entsorgen dürfen. Unter diesem Zeichen finden Sie zusätzlich nachstehende Symbole mit folgender Bedeutung:
1.    § Pb: Batterie enthält Blei
2.    § Cd: Batterie enthält Cadmium
3.    § Hg: Batterie enthält Quecksilber